Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.08.2017 - 13:51
Foto: thinkstockphotos.de

Litauen liefert Internetbetrüger an die USA aus

11.08.2017, 16:39

Ein mutmaßlicher Internetbetrüger aus Litauen, der Tech- Konzerne wie Google und Facebook im großen Stil geprellt haben soll, muss an die USA ausgeliefert werden. Das Berufungsgericht in Vilnius lehnte am Freitag einen Einspruch des 48- Jährigen gegen eine Überstellung an die US- Justizbehörden ab.

Der Mann wird beschuldigt, Google und Facebook um mehr als hundert Millionen US- Dollar (mehr als 85,24 Millionen Euro) betrogen zu haben. Der Anklage zufolge soll er sich dazu zwischen 2013 und 2015 mit Hilfe von Scheinfirmen als Hersteller von elektronischen Datenverarbeitungsanlagen aus Asien ausgegeben haben.

Der Verdächtige war im März auf Verlangen der USA in Litauen festgenommen worden. Den Angaben zufolge wird er des Betrugs, der mehrfachen Geldwäsche und des schweren Identitätsdiebstahls beschuldigt. Die Höchststrafe für die ersten beiden Straftaten beträgt 20 Jahren Haft, für Identitätsdiebstahl gilt ein Strafmaß von mindestens zwei Jahren.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum