Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.09.2017 - 17:18
Es tut uns leid, Ihr Browser ist veraltet.
Aktualisieren Sie Ihren Browser, um das Video zu sehen.
Foto: Red Bull / Video: YouTube.com

Drohnenpiloten fliegen am Spielberg um den Sieg

08.09.2017, 08:27

Der Ring wird elektrisch! Am 29. und 30. September dreht sich bei den "Krone E- Mobility Play Days 2017"  am steirischen Spielberg alles um die Zukunft der Fortbewegung. Unter anderem mit dabei: 18 der weltbesten Drohnen- Piloten aus 14 Nationen, die im Rahmen des "Red Bull DR.ONE" ihr fliegerisches Geschick unter Beweis stellen.

Während der beiden Renntage wetteifern insgesamt 18 Piloten in drei unterschiedlichen Gruppen um den Sieg. Neben Deutschland und Österreich nehmen Pilotenteams aus den Niederlande, Frankreich, Großbriannien, Polen, Italien, Schweiz, Kroatien, Australien, Südkorea und den USA teil. Ein eigens aufgebauter Outdoor- Hinderniskurs fordert sie heraus, die Strecke voller noch nie dagewesener Hindernisse mit Geschicklichkeit und Präzision zu meistern.

Foto: Red Bull

Anders als bei gewöhnlichen Drohnenrennen setzt "Red Bull DR.ONE" auf die Kombination von Geschwindigkeit und Talent, gepaart mit den höchsten Anforderungen an die Technologie: "Dieses Drohnenrennen verlangt aber nicht nur das größte Geschick oder die beste Technologie allein. Nur in Verbindung mit der besten Strategie an beiden Renntagen können die Piloten den Sieg holen", sagt Renndirektor Jörg Bumba.

Foto: Red Bull

Der Kurs und die zahlreichen Hindernisse verlangen demnach von den Quadcoptern maximale Stabilität und höchste Belastbarkeit - so ist beispielsweise mindestens ein Boxenstopp für einen Batteriewechsel oder etwaige Reparaturen zwingend notwendig. Die Hindernistore - inspiriert von den vier Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde - bestrafen den kleinsten Flugfehler auf dem Kurs.

Foto: Red Bull

Der Eintritt zu den "Krone E- Mobility Play Days 2017" auf dem Red Bulll Ring ist frei, Besucher können sich kostenlose Tickets unter www.gpticketshop.com  oder bei den Partnern des Events sichern - solange der Vorrat reicht.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum