Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.09.2017 - 00:21
Foto: thinkstockphotos.de (Symbolbild)

Pilot stirbt bei Tandem- Flug

13.09.2017, 18:39

Eine Windböe hat Mittwochvormittag auf der Poludnig- Alm bei Hermgaor zwei Tandem- Flieger erfasst und zum Absturz gebracht. Der 33- jährige Pilot wurde durch den Aufprall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Sein Begleiter (26) wurde mit schweren Verletzungen ins UKH Klagenfurt geflogen.


Der 33- jährige Pilot aus St. Lorenzen und sein 26- jähriger Freund aus Weißbriach waren Mittwochvormittag mit dem Auto auf die Poludnig- Alm gefahren, um vom Gipfel in 1920 Meter Seehöhe, einen Tandemflug zu unternehmen. Kurz nach dem Start dann die Tragödie. Der Tandem- Paragleiter wurde ungefähr 100 Meter unterhalb des Gipfels, nahe der italienischen Grenze, von einer Windböe erfasst. Pilot und Passagier stürzten unkontrolliert ab.

Die beiden Männer stürzten aus nicht allzu großer Höhe in felsiges und unwegsames Gelände ab. Der erfahrene Pilot wurde beim Aufprall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Sein 26- jähriger Freund wurde schwer verletzt. Er war allerdings noch imstande, einen Notruf abzusetzen.

Die Polizei Hermagor beorderte sofort Hilfe an den Unfallort. Weil davon auszugehen war, dass es zwei Verletzte gibt, wurden die beiden ÖAMTC- Rettungshubschrauber "Christophorus 7" aus Lienz und "C11" aus Klagenfurt an die Absturzstelle beordert.

Der Verletzte musste aufgrund der Unwegsamkeit des Geländes mittels Seil geborgen werden. Er wurde in das Unfallkrankenhaus in Klagenfurt geflogen. Die Leiche des Piloten wurde vom Polizeihubschrauber "Libelle" geborgen.

Aufgrund des tragischen Unfalls herrscht große Betroffenheit im Tal.

Claudia Fischer, Kärntner Krone

Werbung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum