Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.09.2017 - 17:22
Regisseur J.J.Abrams dreht nach Episode VII nun auch das Ende der neuen Star-Wars-Trilogie.
Foto: AFP

J.J. Abrams dreht auch Finale der "Star- Wars"- Saga

12.09.2017, 17:57

Jetzt also doch: Die "Star- Wars"- Schmiede Lucasfilm hat am Dienstag bestätigt, dass J.J. Abrams nach "Episode VII - Das Erwachen der Macht" nun auch das Finale der neuen Trilogie drehen wird. Eigentlich hätte Colin Trevorrow ("Jurassic World") die noch titellose "Episode IX" inszenieren sollen - der Regisseur und das zum Disney- Konzern gehörige Lucasfilm hatten aber in der Vorwoche bekannt gegeben, getrennte Wege zu gehen.

Nach einer Woche voller Spekulationen über einen möglichen Nachfolger für den wegen "kreativen Differenzen" rausgeworfenen Trevorrow - nachdem bereits der angekündigte - und mittlerweile von Hollywood- Veteran Ron Howard abgedrehte - Han- Solo- Spin- Off sein Regisseur- Duo verloren hatte  - machte Lucasfilm am Dienstag Nägel mit Köpfen.

J.J. Abrams, der mit "Das Erwachen der Macht" bereits erfolgreich den Anfang der neuen Sternenkrieger- Trilogie inszenierte, wird die Geschichte der Helden Finn, Rey, Poe und ihrem Gegenspieler Kylo Ren nun auch beenden.

Daisy Ridley
Foto: Viennareport

"Mit 'Das Erwachen der Macht' hat J.J. alles geliefert, was wir uns gewünscht haben, und ich bin so aufgeregt, dass er zurückkommt, um diese Trilogie abzuschließen", bestätigte Lucasfilm- Präsidentin Kathleen Kennedy den Deal.

Der letzte Teil der neuen "Star Wars"- Trilogie soll 2018 gedreht werden und im Mai 2019 in die Kinos kommen. Daran dürfte nach aktuellem Erkenntnisstand auch der Wechsel im Regie- Sessel nichts ändern.

Mark Hamill
Foto: Viennareport

Mitte Dezember läuft aber zunächst der zweite Teil der neuen Trilogie, "Episode VIII - Die letzten Jedi", an. Der im April veröffentlichte erste Trailer für den Film unter der Regie von Rian Johnson war im Internet bereits zum Hit geworden.

Video: YouTube.com

Darin ist auch die im Dezember gestorbene Schauspielerin Carrie Fisher in ihrer Rolle als Prinzessin Leia noch einmal zu sehen. Sie hatte ihre Szenen für den Film noch abschließen können.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum