Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.08.2017 - 03:47
Es tut uns leid, Ihr Browser ist veraltet.
Aktualisieren Sie Ihren Browser, um das Video zu sehen.
Foto: YouTube.com/Warner Bros., krone.at-Grafik / Video: YouTube.com/Warner Bros.

Stephen Kings "It": Neuer Trailer ist zum Fürchten

27.07.2017, 18:41

Bald ist es soweit: Das lang erwartete Remake des schaurigen Stephen- King- Klassikers "It", bei uns besser bekannt als "Es", kommt am 29. September in die heimischen Kinos. In einem am Donnerstag veröffentlichten neuen Trailer lehrt der sadistische Killer- Clown Pennywise wieder allen das Fürchten. Aber Achtung: Das Betrachten des Videos könnte zu unerwünschter Coulrophobie führen ...

Foto: YouTube.com/Warner Bros.

Wer hat Angst vor dem Clown? Diese Frage haben sich wohl viele Menschen spätestens dann gestellt, nachdem sie Tim Curry in "Es" in der Rolle des mörderischen Pennywise - der kranken Fantasie von Großmeister Stephen King entsprungen - in der TV- Verfilmung aus dem Jahr 1990 gesehen haben.

Video: Die besten Szenen aus ""Stephen Kings Es" (1990)

Kings Horrorklassiker kommt nun 26 Jahre nachdem der Fernsehfilm selbst eingefleischten Gruselfans schlaflose Nächte bereitete, in einer Neuauflage ins Kino. Dem genialen Tim Curry ("Rocky Horror Picture Show") folgt nun Bill Skarsgard nach - der ironischerweise genau im selben Jahr geboren wurde, als "Stephen Kings Es" erstmals über den Bildschirm flimmerte. Regie führt der Argentinier Andy Muschietti ("Mama").

Foto: YouTube.com/Warner Bros., krone.at-Grafik

"It" als Eröffnungsfilm beim "Slash"- Festival in Wien

Der am Donnerstag veröffentlichte lange - und letzte - Trailer vor dem Kinostart im September schaut jedenfalls vielversprechend - und definitiv zum Fürchten aus. Wer übrigens nicht bis zum offiziellen Filmstart am 29. September warten will: "It" wird heuer als Eröffnungsfilm beim "Slash"- Festival in Wien gezeigt.

Das Festival bietet Freunden von Horror, Fantasy und Trash zum bereits achten Mal ein buntes Programm - nicht nur auf der Kinoleinwand. Insgesamt werden 40 Filme gezeigt, etwa die Sci- Fi- Komödie "Colossal" mit Anne Hathaway, zum größten Teil als österreichische Uraufführungen.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum