Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
30.03.2017 - 22:38
Mit Schmuck lässt sich jedes Outfit aufpeppen.
Foto: Thomas Sabo

Accessorize your life! Schicke Schmuckstücke

09.12.2016, 11:14

Das kleine Schwarze, der beige Trenchcoat oder die weiße Bluse - unsere Lieblingsklassiker der Mode, aber was wären sie ohne die passenden Accessoires? Mit der Wahl der richtigen Schmuckstücke kann aus ein und demselben Outfit ganz einfach für jeden Wochentag ein neues Styling kreiert werden. Denn besonders die schlichten Kleidungsstücke kommen durch einen gezielten Griff ins Schmuckkästchen erst richtig zur Geltung.

Klassische Lieblingsstücke und moderne Kombinationen

Es gibt einige Klassiker, die in keinem Schrank fehlen sollten. Die Lieblingshandtasche ist wohl der wichtigste Begleiter, die jedoch nicht nur wichtiger Helfer im Alltag ist, sondern auch jedes Outfit zu einem Blickfang machen kann. In diesem Herbst und Winter sollte eine Handtasche in trendigen Beerentönen nicht fehlen. Sie passt besonders gut zu klassischem Schwarz, Creme oder Altrosa und ist ein echtes Farbhighlight.

Handtasche in einem trendigen Beerenton
Foto: Humanic
Handtasche in einem trendigen Beerenton
Foto: Salamander

Pumps sind ebenfalls nach wie vor eines der beliebtesten Accessoires und ideal, um das Bein optisch zu verlängern und die Proportionen zu strecken. Sie können sowohl im Arbeitsalltag als auch am Abend zum Einsatz kommen. Pumps sind so vielseitig, dass sie in Kombination mit Leinen, Jeans oder tollen Röcken getragen werden können. Auch hier lohnt es sich, für den richtigen Schuh etwas tiefer in die Tasche zu greifen.

Im Trend sind weiterhin spitze Schuhe - nun in Kombination mit hohen Absätzen -, und auch ein Blumenmuster darf den grauen Winter an unseren Füßen gerne etwas erleuchten. Mit Two- Tone- Schuhen in Silber, Gold und Bronze oder extravaganten Samtschuhen sorgt man auch immer für einen Blickfang am Fuß.

Stiefel und Stiefeletten aus Samt sind jetzt im Trend.
Foto: instagram.com/aquazzura
Flats bleiben auch im Herbst ein großes Thema.
Foto: Humanic

Auffällige, große Gürtel schmeicheln der Figur ebenfalls, indem sie die Taille betonen. Sie können nun nicht mehr nur mit klassischen Kleidungsstücken - wie der Alltagsjeans - kombiniert werden, sondern dekorieren auch feine Chiffonkleider. Auch die klassische Perlenkette passt zu einem schlichten Chiffonkleid und ist ein wirkliches Schmuckstück, das wohl niemals aus der Mode kommt und jedes Outfit strahlen lässt. Für winterliche Stylings lassen sich ebenfalls einige Klassiker finden, wie beispielsweise die edlen Cabrio- Handschuhe oder ein klassischer Schlapphut als Ensemble mit einer abgestimmten Handtasche.

Das wirkt! Lena Gercke tägt einen breiten weißen Gürtel zum weißen Hosenanzug.
Foto: Timm/face to face
Cara Delevingne verleiht dem grünen Kleid mit einem lässig geschlungenem Gürtel Style.
Foto: AdMedia/face to face

Was erwartet uns 2017?

Auch 2017 erwarten Fashionistas viele neue Trends in Sachen Accessoires. Egal ob ausgefallene Schlapphüte, Kopftuch oder Modelle aus Filz, Stroh und Plastik - Kopfbedeckungen sind das Must- have für das kommende Frühjahr.

Daneben liegt man auch mit funkelndem Haarschmuck genau richtig - nun darf jeder mal Prinzessin sein und ein kleines Krönchen tragen.

Für das Outfit an winterlichen Sonnentagen sollte eine trendige Sonnenbrille immer griffbereit sein. Dabei setzt sich der Trend mit Brillengläsern, deren Größe auch als Schaufenster dienen könnte, weiterhin fort. Leicht getönte Brillengläser sind im Winter und Frühjahr ebenfalls ein Hingucker.

Mehr ist mehr: Viel Glitzer und Farbe

Die Schmucktrends für 2017 stehen voll im Zeichen der Individualität und unter dem Motto "Mehr ist mehr" - ein einzelnes Schmuckstück reicht dabei nicht aus, und mit wilden Kombinationen liegt man eigentlich immer richtig. Um den Hals darf es dabei gerne etwas mehr sein. Besonders beliebt ist eine Kombination aus vielen filigranen Ketten in unterschiedlicher Länge oder mit Schmuck aus aller Welt - dabei kommen auch endlich Urlaubsmitbringsel zum Einsatz.

Zarte Ketten und coole Ringe peppen jedes Outfit auf.
Foto: Pandora
In klassische Schmuckstücke kann man ruhig investieren.
Foto: Pandora

Außerdem sind auch Choker - die eng am Hals liegenden Ketten aus den 90er- Jahren - im nächsten Jahr wieder ein Thema. Sie sehen im Zusammenspiel mit ganz langen Ketten besonders cool aus.

Süß und angesagt ist es auch, mehrere Ringe gleichzeitig zu tragen, dafür eigenen sich besonders schmale, schlichte Goldringe.

Foto: Pandora

Die Ohrring- Trends gehen in eine andere Richtung, hier kann auch gerne mal ein Ohrring vergessen werden, denn wer besonders mutig sein will, wird mit nur einem extravaganten Ohrring zum besonderen Blickfang, oder man kombiniert einfach mal zwei verschiedene Ohrringe miteinander. Wichtig ist: XXL- Ohrringe eignen sich für diesen Trend besonders gut.

Die schönsten Schmuckstücke der Saison:

09.12.2016, 11:14
fashionpress.de/krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum