Foto: GEPA

Hamilton wünscht sich mehr Frauen im Fahrerlager

23.03.2017, 08:01

Mercedes- Star Lewis Hamilton hat seine eigenen Vorstellungen, was mögliche Änderungen in der Formel 1 betrifft. "Mehr Frauen im Paddock. Es gibt dort zu viele Kerle", formulierte der Engländer am Donnerstag einen nicht ganz ernst gemeinten Wunsch an den neuen Eigentümer der Motorsport- Königsklasse, das US- Unternehmen Liberty Media. "Alle Victoria's- Secret- Models vielleicht", konkretisierte er.

Die neue Geschäftsführung der Formel 1 ist derzeit in einer Sondierungsphase, wie man die Rennserie spektakulärer und attraktiver für ein jüngeres Publikum machen könnte. Gravierende Änderungen sind aufgrund der vor allem im aktuellen Concorde Agreement festgeschriebenen Machtverhältnisse zwischen den einzelnen Partnern und Teams bis 2020 nicht machbar.

Liberty Media möchte mittelfristig vor allem die Vermarktung der Formel 1 optimieren und plant zumindest einen weiteren Grand Prix in den USA neben jenem in Austin. "Ein Rennen in Miami", meinte Hamilton. Red- Bull- Pilot Daniel Ricciardo wünscht sich indes Las Vegas als neue Formel- 1-Destination.

Vettel: "25 Rennen sind zu viel"

Was die Zahl der Rennen in einem Jahr betrifft, vertreten die Fahrer unterschiedliche Meinungen. "25 Rennen sind zu viel. Alles zwischen 16 und 20 ist die richtige Nummer", positionierte sich Ferrari- Fahrer Sebastian Vettel klar, während Hamilton prinzipiell nichts gegen eine größere Anzahl hätte. Liberty Media könnte sich vorstellen, mehr als die derzeit 20 Saison- Events zu haben.

Redaktion
krone Sport
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum