Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
29.05.2017 - 04:17
Foto: AFP/Dimitrios Kambouris, AFP/Rahav Segev

Carrie Fisher schrieb Lied mit John Lennons Sohn

08.03.2017, 15:38

Die Ende Dezember verstorbene US- Schauspielerin Carrie Fisher, die als Prinzessin Leia in den "Star Wars"- Filmen berühmt wurde, hat einige Jahre vor ihrem Tod zusammen mit Sean Ono Lennon einen Song geschrieben. Als Hommage an eine seiner engsten Freundinnen hat dieser das Lied nun aufgenommen und am Wochenende auf der Musikplattform Soundcloud veröffentlicht.

Sean Tara Ono Lennon, Sohn des 1980 in New York erschossenen Ex- Beatles John Lennon und dessen Frau Yoko Ono, veröffentlichte am Sonntag auf der Musikplattform Soundcloud eine ungemischte Demo- Version mit dem Titel "Bird Song_R2". "Carrie und ich schrieben diesen Song vor Jahren. Als sie starb, fühlte ich, dass ich ihn einfach aufnehmen muss", merkte der 41- jährige Lennon dazu an.

Über einer verträumten, melancholischen Klaviermelodie hat Sean Lennon den gut dreiminütigen Titel zusammen mit der erst 16 Jahre alten Willow Smith, der Tochter von Schauspieler Will Smith (sie veröffentlichte die Aufnahme auch auf YouTube), eingesungen.

Fisher war am 27. Dezember im Alter von 60 Jahren gestorben, nachdem sie wenige Tage zuvor während eines Flugs von London nach Los Angeles einen Herzinfarkt erlitten hatte. Nur einen Tag nach Fisher starb ihre ebenfalls als Schauspielerin bekannte Mutter Debbie Reynolds mit 84 Jahren. Sean Lennon hatte Fisher nach ihrem Tod auf Instagram als eine seiner besten und engsten Freunde bezeichnet und als "klügsten, lustigsten, liebsten und großzügigsten Menschen" beschrieben, den er je gekannt habe.

"Carrie und ich blieben oft bis zum Morgengrauen wach, während wir plauderten und über das Leben sinnierten. Es waren meine besten Momente. Wie auch immer... wir haben einen Song darüber geschrieben, zu lange wach zu bleiben und die Vögel zwitschern zu hören." Der Titel heißt übersetzt "Vogel- Song" mit dem Zusatz R2 - eine Anspielung auf den Roboter R2- D2 aus den legendären "Star Wars"- Filmen.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum