Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.09.2017 - 18:59
Foto: AFP

Robbie Williams: Tourauftakt mit Lachen und Tränen

03.06.2017, 20:25

Nach der Tragödie beim Ariana Grande- Konzert in Manchester feierte Superstar Robbie Williams Freitagabend ebendort seinen großen Europatourauftakt. Der Entertainer bewies einmal mehr, dass er in den passenden Momenten auch leise Töne findet. So wurde der Auftritt zu einem Fest der Musik und des Lebens. Ende August kommt Robbie nach Wien und Klagenfurt.

Es schien, als ob Freitagabend ganz Manchester auf den Beinen gewesen wäre. Die Massen strömten ins Etihad Stadion, um gemeinsam mit Robbie Williams das Leben zu feiern. Geeint in diesem ungebrochenen Trotz, sich von feigen Terroristen nicht unterkriegen zu lassen. "We are Manchester and we are not fucking scared", rief Robbie Williams die Parole für den Abend aus - und die Fans stimmten jubelnd ein. Für einen Abend ließ der Superstar die Menschen die Wunden vergessen, die der Terroranschlag vor nicht einmal zwei Wochen in Manchester geschlagen hat.

Der Start seiner "Heavy Entertainment Show"- Tournee sprühte nur so vor Witz und Energie. Wie ein Box- Champion tänzelte er auf die  Bühne - und  lieferte Schlag auf Schlag Hits: "Let Me Entertain You", "Monsoon", "Kids", Rock DJ" u.v.m. Bis hin zu einem fröhlichen Sing- Along alter 80er- Klassiker wie "Livin' On A Prayer" oder "Take On Me". Mit seinem Vater Peter reiste Robbie noch weiter in die Zeit zurück und ließ die Menge zu "Sweet Caroline" swingen.

Zum Schluss schickte er mit einer eigenen Version seines Hits "Strong" noch eine wichtige Botschaft der Hoffnung: "Manchester, We're Strong, We Keep Singing Our Songs". Seine wunderbare Ballade "Angels" widmete Robbie den Opfern des Anschlags - und da konnte nicht einmal mehr der Meister der guten Laune die Tränen zurückhalten. Als ihm die Stimme wegbrach, übernahmen 60.000 Menschen im Chor für ihn - das starke Manchester singt weiter seine Lieder. Ohne Angst!

Robbie kommt am 26. August nach Wien ins Ernst- Happel- Stadion und am 29. August nach Klagenfurt ins Wörtherseestadion. Karten gibt es unter 01/588 85- 100 oder unter www.ticketkrone.at .

Redakteurin
Franziska Trost
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum