Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.06.2017 - 02:01
Foto: APA/BARBARA GINDL (Symbolbild)

Ein Toter bei Lawinenabgang in Tirol

08.02.2017, 16:03

Ein Todesopfer hat ein Lawinenabgang am Mittwoch in Tirol gefordert. Am 3159 Meter hohen Mittagskogel im Pitztal löste sich gegen Mittag im freien Skiraum plötzlich ein Schneebrett und riss einen Wintersportler mit sich. Der Snowboarder überlebte nicht, die Identität des Toten war vorerst unklar.

Der Wintersportler war Teil einer vierköpfigen Gruppe, die vom Gletscher aus zum Mittagskogel aufgestiegen war. Bei der Abfahrt löste sich gegen 13 Uhr auf rund 2900 Metern Höhe das laut Polizeiangaben "relativ kleine" Schneebrett. Der Snowboarder wurde rund 300 bis 400 Meter über felsdurchsetztes Gelände mitgerissen und erlitt dabei tödliche Verletzungen, so ein Polizist zur APA.

Die weiteren drei Snowboarder wurden von der Lawine nicht erfasst und blieben unverletzt. Sie wurden am Mittwochnachmittag zum Unglück befragt. Im Einsatz standen Alpinpolizei, Bergrettung und ein Hubschrauber.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum