Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.07.2017 - 10:45
Angelina Jolie
Foto: ASSOCIATED PRESS

Angelina Jolie: "Ich habe Schmetterlinge im Bauch"

15.03.2017, 08:44

"Ich habe Schmetterlinge im Bauch", gesteht Angelina Jolie jetzt ganz offen. Doch bei diesem Bekenntnis geht es nicht etwa um die angebliche neue Liebe der Schauspielerin, sondern um ihren jüngsten Auftritt in London ...

Nach der Trennung von Brad Pitt im letzten Herbst schaut Angelina Jolie endlich wieder nach vorne. Immer öfter zeigt sich die Schauspielerin, die sich nach dem Ehe- Aus mit dem Hollywood- Beau gemeinsam mit ihren sechs Kindern eher zurückgezogen hatte, in der Öffentlichkeit - zuletzt in Kambodscha, jetzt in London. Dort hielt die 41- Jährige dieser Tage einen Vortrag vor Studentinnen an der School of Economics.

Angelina Jolie
Foto: EPA

Auf dem Weg vor ihrer Rede gab die Aktrice dem "Evening Standard" einen sehr offenen Einblick in ihre Gefühlslage. "ich bin ein bisschen nervös", erkärte Jolie ehrlich. Und weiter: "Ich habe Schmetterlinge im Bauch. Ich hoffe, ich schlage mich gut. Das ist sehr wichtig für mich."

Mit dieser Rede geht wohl ein Herzenswunsch der Sechsfach- Mama in Erfüllung. Schon vor der Trennung von Brad Pitt erklärte sie, sie würde gerne als Gast- Dozentin für Frauenrechte Vorlesungen halten. Der Vortrag zum Thema "Sexuelle Gewalt an Frauen während des Krieges", den Jolie am Dienstag in London hielt, war jedoch nur eine Stippvisite. Ihre offizielle Lehrtätigkeit in London, die sie ehrenamtlich übernommen hat, startet erst im September.

Schön wie eh und je: Angelina Jolie
Foto: ASSOCIATED PRESS

Umzug nach London würde Pitt hart treffen

Doch was heißt das für die Familie? Wenn Jolie im September für den weltweit einzigartigen Master- Studiengang "Women, Peace und Security" in London Vorlesungen geben, Workshops veranstalten, an öffentlichen Events teilnehmen und eigene Forschung betreiben wird, muss die engagierte Aktrice ihren Lebensmittelpunkt von den USA wohl oder übel ins Vereinte Königreich verlegen. Für Brad Pitt wäre das ein Schlag in die Magengrube. Der 53- Jährige darf seine Kinder momentan ohnehin nur unter Aufsicht eines Therapeuten sehen. Ob Pitt einem Umzug nach Großbritannien also zustimmen wird, ist fraglich ...

Redakteurin
Daniela Altenweisl
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum