Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.09.2017 - 21:00
Foto: APA/dpa/Roland Weihrauch (Symbolbild)

Lungenödem tötete 10.000 Hühner in Oberösterreich

12.09.2017, 08:42

Als ein Bauer vor einer Woche in seinen Stall in Hofkirchen im Traunkreis ging, lagen - wie berichtet  - 10.000 seiner Masthühner tot am Boden. Dieses Massensterben wurde nunmehr teilweise geklärt: Seuche und Vergiftung scheiden aus, die Tiere starben an Lungenödemen. Schuld daran könnte Gasaustritt sein.

"Es fehlen jetzt noch Ergebnisse der histologischen Untersuchung und das Gutachten über die Gasleitung - aber es wurden bei der pathologischen Untersuchung der Kadaver, die eingeschickt wurden, zumindest eine Seuche oder eine Vergiftung über Futter und Wasser ausgeschlossen", erklärt Amtstierarzt Roland Pagl von der zuständigen Bezirkshauptmannschaft Linz- Land.

Gas als mögliche Ursache

Bei der Obduktion einiger der toten Hühner wurde Reizung der Luftröhre und Lungenödem als Todesursache festgestellt. "Das könnte durch Gas verursacht worden sein - immerhin hat der betroffene Landwirt ja auch einen kleinen Riss in der Gasleitung festgestellt. Es könnte aber auch ein Sauerstoff- Gas- Gemisch verpufft sein und die Hühner beim Einatmen der heißen Luft das Ödem erlitten haben", so Dr. Pagl, der noch die weiteren Gutachten abwarten will.

Johann Haginger, Kronen Zeitung

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum