Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.09.2017 - 09:57
Foto: thinkstockphotos.de, facebook.com

USA: Todkranke Autorin sucht neue Frau für Ehemann

08.03.2017, 10:22

Die US- Autorin Amy Krouse Rosenthal wird sterben. Sie hat Eierstockkrebs, seit September 2015 lebt sie mehr schlecht als recht mit der Diagnose. Nun hat sie in der "New York Times" einen Artikel veröffentlicht, dessen Titel "Sie könnten meinen Ehemann heiraten wollen" zu Tränen rührt, denn die dreifache Mutter sucht eine neue Partnerin für die Liebe ihres Lebens, damit sein Leben nach ihrem Tod weitergeht. Herzzerreißend!

"Ich versuche das schon eine ganze Weile", beginnt Rosenthal ihren Brief, "aber das Morphium und der Mangel an saftigen Cheeseburgern (Wie lange ist es jetzt? Fünf Wochen ohne richtiges Essen?) haben mir meine Energie genommen."

Rosenthals Aufsatz sprüht vor Liebe und einer extragroßen Portion Humor, erzählt aber gleichzeitig auch die herzzerreißende Geschichte des letzten Wunsches einer sterbenden Frau. Sie sucht eine neue Partnerin für ihren Ehemann. Das Paar hat 26 glückliche Jahre gemeinsam verbracht und plante noch viele weitere, hätte das Leben nicht diese unerwartete Wendung genommen und den Aussichten einen Strich durch die Rechnung gemacht. Bei einem Besuch in der Notaufnahme erfuhren Amy und Jason, dass ihre gemeinsamen Jahre, Wochen, Tage und Stunden gezählt sind.

Die Diagnose

"Willst du einen kranken Witz hören?", schreibt die Kinderbuchautorin. "Ein Mann und eine Frau gehen am späten Abend des 5. September 2015 in die Notaufnahme. Ein paar Stunden und Tests später erklärt der Arzt, dass die ungewöhnlichen Schmerzen, die die Frau in der rechten Unterbauchhälfte verspürt, nicht wie ursprünglich vermutet eine simple Blinddarmentzündung sind, sondern Eierstockkrebs."

Der Tag, an dem sie die Krebsdiagnose bekam, war auch der Tag, an dem das letzte der drei Kinder das Nest verließ. Jetzt wo die Kinder erwachsen und auf sich allein gestellt waren, hatten Amy und Jason so viele gemeinsame Pläne - die sie sich jedoch nicht mehr erfüllen können.

Foto: Faceboook / Amy Rosenthal

Begrenzte Zeit

"Keine Reise mit meinem Mann und meinen Eltern nach Südafrika. Kein Grund mehr, sich jetzt für das Harvard- Loeb- Stipendium zu bewerben. Keine Traumreise durch Asien mit meiner Mutter. Keine Schriftsteller- Residenzen an wunderbaren Schulen in Indien, Vancouver und Jakarta. Kein Wunder, sehen das Wort Krebs (cancer) und abbrechen (cancel) doch zum Verwechseln ähnlich aus", schrieb Amy.

Nach der Rückkehr aus dem Krankenhaus begann Amy im Hier und Jetzt zu leben. Doch hin und wieder schlichen sich Gedanken über die Zukunft ein. Ihr wurde sehr schnell klar, dass ihr Tod nicht zwingend das Ende von Jasons Glück bedeuten muss. Während sie mit ihrer Krankheit und der damit einhergehenden ständigen Müdigkeit kämpfte, richtete sie ihrem Mann ein Profil auf einer Online- Dating- Plattform ein.

Mission: Neue Frau für meinen Mann

"Ich muss das sagen (und zwar richtig), während ich a) eure Aufmerksamkeit und b) noch einen Puls habe. Ich war noch nie auf Tinder, Bumble oder eHarmony, aber ich werde ein allgemeines Profil für Jason erstellen, basierend auf meinen Erfahrungen mit ihm und meiner Kenntnis über ihn. Schließlich haben wir 9490 Tage im selben Haus gewohnt", schreibt Amy.

"Es ist leicht, sich in ihn zu verlieben. Ich habe es an einem Tag getan", erzählt sie. Jason Brian Rosenthal ist ein "großer, dunkelhaariger und schöner" Anwalt, ein ausgezeichneter Koch, der in seiner Freizeit gerne malt und Musik hört. "Nach einem langen Tag gibt es nichts Schöneres, als ihn durch die Tür kommen zu sehen, mit Einkaufssackerl in den Händen. Er bezirzt mich dann meistens mit Oliven und Käse, bevor er sich an das Abendessen macht", so die Autorin.

Er habe demnach einen guten Kleidungsstil, und seine erwachsenen Söhne, Justin und Miles, würden sich hin und wieder seine Kleidungsstücke ausborgen. Er sei sportlich gebaut und praktisch veranlagt. Kleinere Reparaturen in ihrem Haus übernehme er selbst. Er sei auch ein Romantiker: "Während meiner ersten Schwangerschaft tauchte er mit Blumen bei der Ultraschalluntersuchung auf. Er ist der Mann, der Sonntagfrüh früher aufsteht und mich mit einem selbst gebastelten Smiley- Gesicht aus Bananen oder Schokolade überrascht. Er ist die Art von Mann, der an der Tankstelle 'Öffne deine Hand' sagt und einen bunten Kaugummi aus dem Automaten reinlegt. Er weiß, dass ich alle liebe, bis auf die weißen."

Am Ende ihrer ausführlichen Beschreibung sagt sie: "Du weißt jetzt genug über ihn."

"Ich will mehr Zeit ..."

Amy beendet ihren offenen Brief mit einer emotionalen Bitte: "Ich will mehr Zeit mit Jason. Ich will mehr Zeit mit meinen Kindern. Ich möchte mehr Zeit haben, um Donnerstagabend an Martinis im Green Mill Jazz Club zu nippen. Aber die Zeit habe ich nicht. Ich habe wahrscheinlich nur noch ein paar Tage als Person auf diesem Planeten. Also warum tue ich das alles?", fragt Amy. Sie mache ihrem Mann das selbstloseste Geschenk: "Ich verpacke das am Valentinstag, und das echteste, nicht für Vasen bestimmte Geschenk, auf das ich hoffen kann, ist, dass die richtige Person das liest, Jason findet, und eine neue Liebesgeschichte beginnt ..."

Redakteurin
Márcia Neves
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum