Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.08.2017 - 05:51
erdbeerwoche ist mit Unterstützung der WKO auf internationalem Erfolgskurs
Foto: erdbeerwoche

Frauenpower: Mit einem Tabubruch zum Erfolg

12.08.2017, 10:56

Zwei Jungunternehmerinnen aus Wien brechen gesellschaftliche Tabus und sind damit kommerziell höchst erfolgreich - auch international. Wie das möglich ist, zeigt ein aktueller Erfahrungsbericht.

Rot- Weiß- Rot sind die zentralen Farben der erdbeerwoche . Ein Unternehmen, das seinen Namen sehr bewusst gewählt hat: Um das Thema Menstruation mit einem Augenzwinkern zu betrachten und gleichzeitig nachhaltige Frauenhygiene mit einer großen Portion Ernsthaftigkeit zum Standard zu machen. Denn die zwei Gründerinnen Bettina Steinbrugger und Annemarie Harant haben eine Vision: Frauen weltweit sollen erkennen, welchen Einfluss der Kauf von nachhaltigen Hygieneprodukten auf ihre Gesundheit und das ökologische Gleichgewicht hat.

"Öko- deluxe" ist im Trend

Mit dem österreichischen Markt wollten sich die zwei Gründerinnen auf ihrer Mission dabei nicht zufrieden geben. Schnell haben sie daher den Schritt nach Deutschland gewagt. Mit Erfolg: Mittlerweile stammt fast die Hälfte ihrer Kundinnen von dort. Auch in der Schweiz startet erdbeerwoche gerade erfolgreich durch. Und damit auch ein stärkeres Bewusstsein für nachhaltige Hygieneprodukte aus zertifizierter Bio- Baumwolle sowie anderen gesundheitlich unbedenklichen und umweltfreundlichen Materialien.

Foto: erdbeerlounge

Beim Sprung ins Ausland bestens beraten

Um ihr Unternehmen für ökologische Frauenhygieneartikel auch international auf Erfolgskurs zu bringen, haben die Gründerinnen gleich vom Start weg die Services der Wirtschaftskammer Österreich genutzt. Vor allem bei allen Fragen und Herausforderungen in Verbindung mit dem internationalen Handel war die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA  ein unverzichtbarer Partner.

"Themen wie Verbraucherschutz oder die Einhaltung rechtlicher Vorgaben beim neuen Markteintritt sind für uns als internationales E- Commerce Unternehmen mit B2C- Fokus von enormer Bedeutung für den Erfolg. Bei all diesen Fragen stehen uns die Experten der Wirtschaftskammer tatkräftig zur Seite und unterstützen uns rasch und unbürokratisch", bringt Bettina Steinbrugger ihren persönlichen Nutzen durch die WKO auf den Punkt. Und sie ist überzeugt, dass dadurch auch in Zukunft noch viele weitere Erfolge folgen werden. http://www.erdbeerwoche.com/ 


 

Auf einen Blick: AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA

Die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA  unterstützt an 110 Stützpunkten jährlich 27.000 österreichische Unternehmen bei deren Export- Aktivitäten. Sie knüpft rund 1,5 Millionen Geschäftskontakte jährlich, organisiert Veranstaltungen und hilft beim Netzwerken. Mehr auf www.wko.at/aussenwirtschaft 

Bezahlte Anzeige
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum