Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.09.2017 - 18:08
Foto: albeu.com

K.- u.- k.- Marineschiff am Balkan "aufgetaucht"

05.09.2017, 11:23

Ein Marineschiff der K.- u.- k.- Monarchie ist aus dem auf der Balkanhalbinsel gelegenen Skutarisee "aufgetaucht". Wie die albanische Agentur ATA berichtete, wurde das Dampfschiff aus dem 19. Jahrhundert aufgrund des niedrigen Wasserstands in dem Gewässer entdeckt, das im Grenzgebiet zwischen Albanien und Montenegro liegt.

Der größte See der Balkanhalbinsel ist nur wenige Kilometer von der Adria entfernt.

Künftig eine Touristenattraktion?

Nun wird überlegt, das 20 Meter lange und vier Meter breite Schiff aus dem Wasser zu heben. Am Ufer platziert könnte es Touristen in die kleine nordalbanische Ortschaft Shiroka nahe der Stadt Shkodra locken.



Das Dampfschiff sei bis auf einen Schaden am Rumpf intakt, hieß es. Dieser rühre von einer Explosion her, die das Schiff einst versenkt hat.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum