Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.09.2017 - 18:08
Foto: Uritrottoir

Wildpinkler sollen in Köln Dünger produzieren

04.09.2017, 08:37

Köln möchte Wildpinkeln zivilisieren - an "belasteten" Stellen sollen moderne Pflanzenkübel aufgestellt werden, die als Pissoir dienen. So erzeugt man während des kleinen Geschäfts Dünger, der für die Blumen verwendet wird. In Paris hat sich das Öko- Urinal bereits bewährt.

700 Euro kann Wildpinkeln in Wien kosten  - wenn man sich erwischen lässt. Doch auch hohe Strafen halten viele Männer nicht davon ab, sich in der Öffentlichkeit zu erleichtern - besonders wenn vorher viel Flüssigkeit in Form von Alkohol zu sich genommen wurde.

Foto: Uritrottoir

Wie jede große Stadt wird auch Köln in seinen Ausgehvierteln von Wildpinklern geplagt. Besonders uneinsehbare Häuserecken und Nischen geraten ins Visier von Partytigern mit schwacher Blase - doch diesem Treiben soll nun ein Ende gesetzt werden.

Die Erfindung des Öko- Unternehmens Uritrottoir funktioniert dabei ähnlich wie ein Katzenklo - der Urin landet in einem Kasten gefüllt mit Sägemehl und Holzspäne, die Flüssigkeit wird aufgesaugt.

Foto: Uritrottoir
Foto: Uritrottoir

Aktivkohle verhindert unangenehme Gerüche. Ist die Box voll, wird das von einem Sensor gemeldet. Der Inhalt wird ausgeleert und kompostiert - damit können die Blumen später gedüngt werden.

Foto: Uritrottoir

In Frankreich wird Uritrottoir bereits verwendet: Am Lyoner Bahnhof wurden die Pflanzkübel aufgestellt. Die staatliche Eisenbahngesellschaft hat diese angeschafft, um Pinkel- Hotspots zu entschärfen.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum